Menu

Profilnummer 66445

Betriebliche Beteiligung an Maschinenfabrik

03/11/2017 Datum hinzugefügt

Standort

Benelux

Allgemeine Information

Branche

Industrie

Art des Unternehmens

Metallindustrie

Rechtsperson

Keiner

Art der Transaktion

Bestimmt werden

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

< 5

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

Vertraulich

Preisvorstellung

100.000 - 250.000

Ergebnis vor Steuern

Vertraulich


Andere

Im Namen unseres Geschäftspartners bieten wir eine besondere Gelegenheit für die betriebliche Beteiligung an einer Maschinenfabrik, die präzise gefertigte Teile für einen patentierten revolutionären Motor liefern kann, der in diese Epoche der Hybridantriebe passt.

Unser Geschäftspartner hat diesen Motor, der über erstaunlichen Eigenschaften verfügt, entwickelt und patentieren lassen. Es handelt sich um einen linearen Verbrennungsmotor mit flexibler Verdichtung, der direkt auf Benzin, (Bio-)Diesel, LPG, LNG, Erdgas und Wasserstoff umgeschaltet werden kann. Er besitzt keinen Motorblock, keine Kurbelwelle mit rotierenden Pleueln, keine Nockenwelle und keine Ventile, Federn und Ventilsitze. Dieser Motor ist bedeutend kleiner, leichter, leistungsfähiger, kostengünstiger und sauberer als herkömmliche Motoren. Neben der Verwendung als Ersatz für konventionelle Motoren in Fahrzeugen, Schiffen, propellergetriebenen Flugzeugen und stationären Motoren eignet sich dieses revolutionäre Triebwerk hervorragend als Range Extender für Hybridanwendungen in Kombination mit mobilen und stationären Stromquellen. Dieser Motor wurde schon vor einiger Zeit gebaut, weiterentwickelt, längere Zeit getestet und ist frei von Kinderkrankheiten.

Er ist eine ganz besondere Entwicklung in einer Zeit, in der optimale und saubere Antriebe dringend benötigt werden. Das hat ein weltweit führendes niederländisches Institut bestätigt. Der Hersteller wird gebeten, die nicht standardmäßig erhältlichen Teile auf Grundlage professioneller Produktionszeichnungen herzustellen und in Zusammenarbeit mit unserem Geschäftspartner und unter Verwendung eines von unserem Geschäftspartner im Voraus zu liefernden 3D-Modells einen Demomotor zu bauen. Der Motor wird dann vom weltweit führenden niederländischen Institut getestet und nach Perfektionierung durch das Institut den wichtigsten Akteuren in der Motoren- und Automobilindustrie auf professionelle Weise präsentiert.

Damit ist der teilnehmende Hersteller in der Tat ein operativer Investor. Der Beitrag des Herstellers wird in enger Abstimmung mit einer Gewinnanteilsbeteiligung realisiert. Die neueste Version dieses Universalmotors wird der Weltpresse und wichtigen Parteien der Motorenindustrie von dem Institut vorgestellt.