Menu

Profilnummer 66633

Familienunternehmen für spanischen Schinken

20/06/2013 Datum hinzugefügt

Standort

Spanien

Allgemeine Information

Branche

Landwirtschaft

Art des Unternehmens

Andere

Rechtsperson

GmbH

Art der Transaktion

Anteile

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

< 5

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

1.000.000 - 2.500.000

Preisvorstellung

> 5.000.000

Ergebnis vor Steuern

0 - 100.000


Andere

Familienunternehmen für die Herstellung von spanischem Schinken und anderen typischen Fleischwaren mit dem Zertifikat “denominación de origen" , Grüdung 1986, mit konstantem Wachstum in perfekten Umfeld, Verkauf der kompletten SL(GmbH) mit allen Immobilien , dem Anlage- und Umlaufvermögen, dem Kundenstamm, Lieferantenkontakten.

Die Betriebsstätte verfügt über eine Fläche von 8740 m², die Gebäude liegen in U-Form auf dem Grundstück inmitten eines Industriegebiets. Die Aufteilung der Flächen sehen wie folgt aus

• Erdgeschoss-3096 m².

• Erste Etage Büros und Serviceräume-313 m²

• Keller -1021 m².

• Externe Lager und Waschräume-154 m²

• Erdgeschoss-804 m².

• Erste Etage-714 m².

• Übrige Gebäude: Mühle und Trockenböden 200 m².

• Lager und Werkstatt 355 m².

• Versiegelte Fläche-2539 m².

• Häuser(2 Einheiten-472 m²).

2013 wurde das Unternehmen bewertet auf einen Summe von 19 Mio €

Der Betrieb verfügt über alle notwendigen Genehmigungen und eine Neuüberprüfung der APPC (Inspektion für Hygiene nach EU-Norm)wurde durchgeführt und bestanden. Des weiteren gibt es eine Zertifizierung "Qualitätsnorm für Fleisch, Schinken und für "La Paleta Y la cana de lomo iberico". Auch nennt das Unternehmen eine Marke sein eigen, das nach der "Denominacion de Origen" zertifiziert ist und im Süden von Spanien sehr bekannt ist.

Zielgruppe sind Fachgeschäfte und kleiner Grosshändler um die Margen gesund zu halten. Aber auch eine kleine Anzahl von Grosskunden, wie z.B. El corte Ingles, Leclerc etc.

Der Betrieb liegt an einer vielbefahrenen Durchgangsstrasse und verfügt über einen Fabrikladen für die Direktvermarktung.

Personal: 4 fulltimers, 2 Mitarbeiter und die zwei Eigentümer

Verkaufsgrund: Liquiditätsprobleme

Das Unternehmen soll in optimalem Zustand angeboten werden, dem Käufer, egal ob Unternehmer oder Investor, wird seine Investition in relativ kurzer Zeit wieder zurückfliessen.

Das Unternehmen ist für den Markteintritt aber auch für mehr Produktionskapazitäterweiterung sehr interessant. Die Organisation ist komplett eingestellt auf Palettennutzung und ist komplett klimatisiert.

Die heutigen Eigentümer bieten die Möglichkeit, die Transaktion zu begleiten.

VB: 8 Mio €