Menu

Profilnummer 66641

Unternehmensnachfolge, Metallverarbeitung Dreherei

01/04/2011 Datum hinzugefügt

Standort

Deutschland

Allgemeine Information

Branche

Industrie

Art des Unternehmens

Metallindustrie

Rechtsperson

GmbH

Art der Transaktion

Assets / liabilities

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

5 - 10

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

500.000 - 1.000.000

Preisvorstellung

250.000 - 500.000

Ergebnis vor Steuern

0 - 100.000


Andere

Zur Disposition steht:

M e t a l l v e r a r b e i t e r.

Drehen, fräsen, bohren.

Es handelt sich noch um ein junges Unternehmen, das zur Disposition steht.

Es wäre sowohl eine Gesamtübernahme als auch eine Mehr- oder Minderheitsbeteiligung (ab 250 TEuro) möglich.

Bei einer Beteiligung wird das Beteiligungskapital für einen An- / Erweiterungsbau verwendet.

Der Betrieb stellt hochpräzise Metallteile durch drehen, fräsen, lehrbohren usw. her.

Die Kunden der Firma sind Maschinenhersteller aus der Region südlich von Baden-Württemberg.

Der Betrieb verfügt über einen entsprechenden Maschinenbestand.

Die Auftragslage ist gut. Der Betrieb weist eine akzeptable Ertragslage auf.

Der Kaufpreis liegt bei rd. 0,5 Mio Euro und ist günstig. Bei einem Kauf /Übernahme von 100 % braucht die Immobilie nicht unbedingt übernommen zu werden.

Der Kaufinteressent braucht zwingend entsprechende Kenntnisse in der Metallverarbeitung insbesondere auch in der Programmiertechnik dh. der Einstellung der Maschinen.

Der Verkäufer stünde noch einige Zeit beratend zur Verfügung.

Näheres auf Anfrage! Für die Vermittlung beanspruchen wir eine branchenübliche Vermittlungsprovision.