Menu

Profilnummer 66661

Klein- u. Krankentransporte

04/04/2009 Datum hinzugefügt

Standort

Deutschland

Allgemeine Information

Branche

Transport

Art des Unternehmens

Taxi-Geschäft

Rechtsperson

GmbH

Art der Transaktion

Anteile

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

5 - 10

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

250.000 - 500.000

Preisvorstellung

100.000 - 250.000

Ergebnis vor Steuern

0 - 100.000


Andere

T a x i , Flughafentransfer, K l e i n t r a n s p o r t e, Kurier- u. Krankenfahrten, intern. Güterkraftverkehr

D a s U n t e r n e h m e n :

• Der derzeitige Geschäftsinhaber hat das Unternehmen vor einigen Jahren mit Elan und Schwung aufgebaut und beständig expandiert. Das Unternehmen übernimmt die für einen solchen Betrieb üblichen Fahrten und Kurierdienste dh einschl. Fahren für Senioren usw an. Die Mehrzahl der Kunden sind Firmen insbesondere für Kleintransporte und Flughafentransfer.

• Das Unternehmen hat sich gut entwickelt.

• Man hofft, dass man in 2008 ff an die guten Ergebnisse der Vorjahre wieder anschließen kann.

• Das Marketing und das werbliche Auftreten sowie der Firmenname kann als sehr gut beurteilt werden.

• Die Firma genießt am Markt einen guten Ruf; es ist zu erwarten, dass weitere Taxilizenzen von seitens der lokalen Behörde nicht mehr erteilt werden, da die Zulassung sich an der lokalen Bedürftigkeit richtet.

R e c h t s f o r m :

• GmbH

R e g i o n :

T ü b i n g e n Zollernalbkreis R o t t w e i l Sigmaringen

Betriebswirtschaftliche Grunddaten: Umsatzentwicklung, Anzahl der Mitarbeiter und Betriebsergebnis (ca-Werte!)

Aktuell wird ein Umsatz von rd. 0,5 Mio Euro erzielt. Die Ertragslage ist nicht befriedigend.

S t ä r k e n - / S c h w ä c h e n p r o f i l

Stärken des Unternehmens:

1. Fundiertes know-how

2. Qualifizierter Transportbetrieb

3. Sehr breite Dienstleistungs- u. Full-Service

für Kunden.

4. Das werbliche Auftreten der Firma ist gut.

5. Bei Bedarf kann man auf freiberufliche

Mitarbeiter/Aushilfskräfte zurückgreifen.

6. Die Firma genießt einen guten Ruf am

lokalen Markt.

7. Die Firma hat sich zunächst gut

entwickelt.

S t ä r k e n - / S c h w ä c h e n - P r o f i l

Schwächen des Unternehmens:

1. Managementbelastung hoch

2. Wegfall eines Großkunden

3. Das zukünftige Umsatz- u. Ertrags-

Potential lässt sich nicht einschätzen!

4. Betriebswirtschaftliches Controlling

ist nicht voll ausgebaut.

5. Das Unternehmen hat passiv die

weiter Entwicklung verharrt

Mitarbeiter, Kundenstruktur/ Akquise, Immobilie:

• Das Unternehmen verfügt über eine breite und ansprechende Dienstleistungs- und Produktpalette. Die Mehrzahl der Kunden kommt aus dem lokalen Umfeld und sind Firmenkunden.

• Es bestehen gute Kontakte zu lokalen Alten- u. Pflegeheime sowie Privatpersonen aus dem lokalen Umfeld.

• Die Immobilie liegt verkehrsgünstig und ist für rd. 3 Euro pro qm angemietet. Es besteht ein Mietvertrag mit einer Restlaufzeit von wenigen Jahren mit Mietverlängerungsoption. Die derzeitige Miete liegt bei unter 1.300 € Euro netto.

• Beschäftigt werden 2 Fahren, 1 Büromitarbeiterin (2 Tage pro Woche), 1 Subunternehmer, 2 Aushilfsfahrer + 1 Aushilfsfahrerin. Der Betriebsinhaber fährt zeitweise und übernimmt die sog. VIP-Fahrten.

• An Fahrzeugen sind 2 VW-Busse, 1 Transporter und 3 Pkw`s vorhanden. Der VW wird von uns grob und unverbindlich auf rd. 100 T€ geschätzt. Der Käufer hat die Möglichkeit, diese Fahrzeuge zum Verkehrswert eines vereidigten Sachverständigen zu übernehmen.

Betriebs- u. Geschäftsausstattung/ Immobilie/ Bankverbindlichkeiten:

• Die Betriebseinrichtung ist modern und ansprechend.

• Verbindlichkeiten werden k e i n e übernommen.

Der ideale Übernehmer & Verkäuferunterstützung:

• Der ideale Käufer hat entsprechende Kenntnisse im Transportgewerbe und grundlegende kaufm. Fähigkeiten und Kenntnisse.

• Der Verkäufer steht für eine Übergangsphase noch zur Verfügung.

Beteiligungsangebote & Übergabe - Einarbeitung, Verkaufsgrund:

• Rein altershalber. Der Verkäufer würde seinem Nachfolger noch einige Zeit zur Verfügung stehen.

Verkaufspreisvorstellungen des Verkäufers:

• Verkaufspreis für Kundenstamm einschl. Betriebseinrichtung rd. 150 bis 200 T€ (VHB). Den PKW-Bestand kann der Kaufinteressent zum Verkehrswert übernehmen. In die bestehenden Verträge einschl. Mietverträge kann der Käufer eintreten. Verbindlichkeiten werden vom Käufer keine übernommen.

• Das Unternehmen ist insbesondere für einen E x i s t e n z g r ü n d e r oder eine Person mit schmalem Geldbeutel gut geeignet.

Im Erfolgsfalle stellen wir eine branchenübliche Vermittlungsprovision in Rechnung.

*.*