Menu

Profilnummer 66680

Innovativer Sondermaschinenbauer

01/10/2009 Datum hinzugefügt

Standort

Deutschland

Allgemeine Information

Branche

Industrie

Art des Unternehmens

Machinenbau

Rechtsperson

AG & CO KG.

Art der Transaktion

Anteile

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

10 - 25

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

> 5.000.000

Preisvorstellung

2.500.000 - 5.000.000

Ergebnis vor Steuern

Vertraulich


Andere

Im Mandantenauftrag haben wir zu v e r k a u f e n :

S o n d e r m a s c h i n e n b a u , Spezialist der Edelstahlverarbeitung, Herstellung von Maschinen, Anlagen u. F?rderanlagen f?r diverse Industriezweige.

Das Unternehmen ist ein erfolgreicher Spezialist f?r pr?zise Edelstahlverarbeitung und das vorwiegend f?r Einzelanfertigungen. Der Verk?ufer bietet einen Full-Service, welcher von der umfassenden Beratung, der Projektierung, der Montage und Ausf?hrung und einem ansprechenden After Sale-Service reicht.

Im Vordergrund steht immer die individuelle Probleml?sung des Kunden.

Die innovative Firma hat ein ausgesprochen b r e i t e s Bet?tigungsfeld und produziert Maschinen, Anlagen und Apparate der Lebensmittelverarbeitung und der Landwirtschaft, der Medizin sowie industrielle F?rderanlagen und hochwertige Umwelttechnik. Alle Produkte werden in Einzelanfertigung nach den W?nschen des Auftraggebers hergestellt.

Material, Ausf?hrung und Leistung der Sondermaschinen und F?rderanlagen werden immer entsprechend dem Bedarf des Kunden konfiguriert, wobei die Firma eine breite Palette von innovativen L?sungsm?glichkeiten anbietet.

Auch im Bereich der Lebensmittelmaschinen sieht sich der Betrieb als umfassender Probleml?ser und bietet seinen Kunden diverse Maschinen und Anlagen an. Diese reichen von Erntemaschinen, Backmaschinen und Maschinen f?r die Konserven- u. Lebensmittelindustrie, F?rderanlagen f?r die Lebensmittelverarbeitung.

Die Firma ist ein zugelassener Schwei?betrieb und stellt mit modernster Technik sich (fast) jeder Herausforderung.

In Kooperation mit einer nahegelegenen technischen Universit?t werden auch Forschungs- u. Entwicklungsvorhaben erarbeitet. Best?ndig sind mehrere Doktoranden im Betrieb. Aus EU-F?rdert?pfen bezieht das Unternehmen auch Zusch?sse f?r Forschungs- u. Entwicklungsvorhaben.

Der Maschinenbauer hat eigene P a t e n t e .

R e g i o n : Deutschland

Das Unternehmen liegt in l?ndlich strukturierter Gegend.

Gute Verkehrsanbindung. Unmittelbarer Autobahnanschlu?.

Im n?heren Umfeld von ca. 30 bis 80 km liegen mehrere Gro?st?dte der BRD.

P r o d u k t e :

Konzipiert und h e r g e s t e l l t werden u n t e r a n d e r e m : .

? Diverse S o n d e r m a s c h i n e n und Ger?te insbesondere auch aus Edelstahl

? D i v e r s e F?rderer, F?rderanlagen

? Sondermaschinen insbesondere Lebensmittelmaschinen und Maschinen f?r die landwirtschaftliche Industrie sowie der Medizin- u. Umwelttechnik

Dabei handelt es sich ausschlie?lich um Sonder- oder Einzelanfertigungen, die nach den W?nschen des Auftragebers mit hoher ingenieurm??iger Leistung konzipiert und hergestellt werden.

K u n d e n des Sondermaschinenbauers :

Die Kunden des Unternehmens sind industrielle Kunden aus den B r a n c h e n:

? Nahrungsmittel

? Land- u. Forstwirtschaft

? Medizin- und Umwelttechnik

? Maschinen- u. Apparatebauer

Aufgrund der breiten Kundenstruktur ist eine Abh?ngigkeit zu einzelnen Branchen oder Kunden ncht gegeben.

Die Kunden des Verk?ufers sind im Umkreis von bis ca. 150 kam angesiedelt.

Der/ Die V e r k a u f e r :

Die derzeitigen Inhaber sind a) ein ehemaliger schw?bischer ?T?fler? und b) ein Dipl.-Ing. , die beide sehr intensiv neue Methoden, Verfahren und Techniken aust?fteln.

K ? u f e r a n f o r d e r u n g e n :

An den K?ufer werden a n s p r u c h s v o l l e und breite Anforderungen im Bereich der Technik gestellt. Zwingende G r u n d v o r a u s s e t z u n g e n sind:

? F u n d i e r t e ingenieurm??ige Kenntnisse in den Bereichen

? E d e l s t a h l v e r a r b e i t u n g und

? Anlagen- u. S o n d e r m a s c h i n e n b a u sowie

? F ? r d e r t e c h n i k einschl. Elektrotechnik.

Die Verk?ufer sind an einem gleitenden ?bergang interessiert und st?nden auch noch f?r eine l?ngere ?bergangsphase und tiefere Einarbeitung zur Verf?gung.

Ein Berufsanf?nger kann diese Anforderungen n i c h t erf?llen.

Der K?ufer sollte auch ?ber ein gutes Eigenkapital verf?gen, das im Idealfall mindestens 1 Mio ? betragen sollte.

Der Kaufinteressent sollte uns (einer Beratungsgesellschaft) einen Kapitalnachweis und ggf. einen K u r z l e b e n s l a u f ?berlassen, den wir auch weiterreichen d?rfen.

Betriebswirtschaftliche K e n n z i f f e r n :

Der Umsatz liegt bei ca. 6 ? 10 Mio ?; der Ertrag liegt best?ndig bei ? b e r 13 %.

Beides - ungeachtet der Finanzkrise - mit leicht steigender Tendenz.

Auch die Finanzkrise hat dem Verk?uferbetrieb n i c h t s anhaben k?nnen. Die Finanzkrise hat das Unternehmen vollkommen unbeschadet ??berstanden?. Der Sondermaschinenbauer verzeichnet ?berhaupt k e i n e r l e i Umsatz- und Ertragseinbr?che!

Der Sondermaschinenbauer hat ein hohes Eigenkapital mit einem gr??eren Bankguthaben. Das Unternehmen hat keine Bankverbindlichkeiten, was die gute Ertragslage unter Beweis stellt.

R e g i o n : BRD

S t ? r k e n - & S c h w ? c h e n p r o f i l :

S t ? r k e n des Betriebes:

1. Fundiertes Fertigungsknow-how, das von Mitwettbewerbern auch nicht (leicht) kopierbar ist.

2. Innovativer Marktf?hrer mit eigenen Patenten

3. In Zusammenarbeit mit tech. Universit?t auch umfassende und innovative Probleml?sungen

4. Intensive und best?ndige Kundenkontakte

5. treue Kundschaft aus bodenst?ndigen Branchen

6. Qualifizierte und hoch motivierte Mitarbeiter

7. Kooperation mit Forschungseinrichtung einer Universit?t

8. technisch anspruchsvolles und interessantes Unternehmen.

S c h w ? c h e n des Betriebes:

1. S e h r und in Einzelf?llen auch zu breites Sortiment/ Produktionsangebot

2. Starke Belastung des Managements

3. Ungel?ste Firmennachfolge

4. Das weitere Wachstum des Betriebes wird durch die nur begrenzt verf?gbaren Mitarbeiter limitiert

5. An den K?ufer werden hohe Anforderungen gestellt

F ? h r u n g s k r ? f t e & M i t a r b e i t e r des Sondermaschinenbauers

? Aufgrund der Zusammenarbeit mit einer nahgelegenen Universit?t kann man bei Bedarf auch auf diverse Doktoranten, Studenten und spezielle Fachkr?fte zur?ckgreifen.

? Im Unternehmen sind mehrere Dipl.-Ing. und Fachkr?fte besch?ftigt. Die Mitarbeiter sind hoch motiviert.

Forschung & Entwicklung, Patente

? Wie bereits ausgef?hrt, arbeitet man mit einer tech. Universit?t intensiv zusammen.

? Der Betrieb erh?lt auch Zusch?sse f?r Forschung & Entwicklung.

? Eigene Forschungs- & Entwicklungsabteilung im Betrieb.

M a s c h i n e n p a r k :

Der Maschinenpark ist in guten Zustand. Es stehen entsprechende Maschinen und Apparate, Me?-, Pr?fger?te, Schwei?ger?te und moderne Schwei?roboter usw. zur Verf?gung.

I m m o b i l i e :

Mit zum Betrieb geh?rt die gewerblich genutzte Immobilie. Die Immobilie hat eine Fl?che von ca. 4.000 qm und ist in gutem Zustand.

Die Immobilie l?sst einen weiteren Kapazit?tsausbau zu.

Die Immobilie liegt in l?ndlich strukturierter Gegend und sollte mit ?bernommen werden.

V e r k a u f s p r e i s v o r s t e l l u n g e n:

Aufgrund der best?ndig sehr guten Ertragslage liegt der Ertragswert entsprechend hoch. Der Betrieb sollte mit dem Immobilieverm?gen ?bernommen werden. Die VKP liegen bei rd. 5 Mio ? (VHB).

F?r die Vermittlung beanspruchen wir eine branchen?bliche Vermittlungsprovision *.*