Menu

Profilnummer 66712

Ertragsstarker Personalleaser mit hohem Fachkr?fteanteil

08/09/2011 Datum hinzugefügt

Standort

Deutschland

Allgemeine Information

Branche

Dienstleistung

Art des Unternehmens

Dienstleistungen

Rechtsperson

GmbH

Art der Transaktion

Assets / liabilities

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

> 50

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

2.500.000 - 5.000.000

Preisvorstellung

1.000.000 - 2.500.000

Ergebnis vor Steuern

250.000 - 500.000


Andere

Im Auftrag haben wir z u v e r k a u f e n :

P e r s o n a l l e a s i n g mit guter Ertragslage und h o h e m F a c h k r ? f t e a n t e i l aus N o r d d e u t s c h l a n d

Das Personalberatungs u. Personalleasingunternehmen:

? Das Personalleasingunternehmen wurde erst nach 1990 gegr?ndet und hat sich sehr gut entwickelt. Der Personalleaser besch?ftigt sich mit der Personalvermittlung von Fachkr?ften; der Schwerpunkt der T?tigkeit liegt regional im n?heren Umfeld der Gesellschaft und bezieht sich ?berwiegend auf die Vermittlung von gewerblichen Fachkr?ften und Ingenieuren. Der Anteil der Hilfskr?fte ist gering.

? Vereinzelt werden auch P e r s o n a l b e r a t u n g e n oder Suchauftr?ge von F?hrungskr?ften f?r ausgew?hlte Firmen ?bernommen.

? Die notwendigen Bef?higungen zur Personalberatung & Arbeitszeitvermittlung ist vorhanden.

? Es handelt sich um ein typisches Familienunternehmen. Die Firma wird vom derzeitigen Gesellschafter-GF fachkundig gef?hrt.

? Der Personalleaser erbringt qualifizierte Leistungen beispielsweise im Kabel-und Elektrobau, Instandsetzung und Instandhaltung, Montagearbeiten, Maschinenbau, Automotive, Kunststoffe.

? Die Bandbreite der Mitarbeiter reicht von Schlosser, Metallbauer, Schwei?er und Vorrichter nach ISO ?ber Elektriker, Installateure (Heizung, Gas, Wasser, Klima) und Isolierer (Industrie und Haustechnik) bis hin zu Trockenbauer, Maler / Lackierer und auch B?rokr?fte. Letztere ?bernehmen auch qualifizierte Controllingaufgaben f?r Kunden.

? Weiter stehen einige qualifizierte Helfer insbesondere f?r s?mtliche Lager-/Aufr?um- u. sonstige Arbeiten zur Verf?gung. Hilfskr?fte wurden auf Kundenanforderungen hin eingestellt.

? Das Unternehmen bietet Dienstleistungen im gesamten Bundesgebiet an. Auslandseins?tze sind ebenso m?glich. Der Mehrzahl der Auftr?ge kommt aus dem n?heren Umfeld der Firma. Auslandseins?tze sind bisher selten erfolgt.

? Selbstverst?ndlich verf?gen die Fachkr?fte ?ber eine abgeschlossene Berufsausbildung und Erfahrung in den jeweiligen Bereichen und gew?hrleisten eine qualitativ hochwertige Arbeit.

? Das Unternehmen bietet ein Full-Service rund um die Personalleasing.

? Der Personalleaser hat eine best?ndig sehr gute Ertragslage; Ums?tze und Ertr?ge zeigen einen best?ndigen Aufw?rtstrend. Auch w?hrend der Finanzkrise hatte das Unternehmen eine positive Ertragslage. F?r die nahe Zukunft wird mit weiter steigenden Ums?tzen und Ertr?gen gerechnet. Das Unternehmen hat aktuell mehrere interessante und vielversprechende Projekte in Aussicht.

? Die Firma genie?t am Markt einen sehr guten Ruf.

? Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz (SGU) sind bei der Firma wie bei deren Kunden Themen, die das Tagesgesch?ft gepr?gt haben. Die Mitarbeiter werden laufend entsprechend geschult und verf?gen ?ber einen Sicherheitspass. Das Unternehmen ist diesbez?glich zertifiziert.

R e g i o n und Rechtsform:

? Rechtsform Kapitalgesellschaft

? R e g i o n : Norddeutschland dh. s?dlich von Hamburg bis n?rdlich von Fulda. Die Firma liegt in einer gr??eren Stadt Norddeutschlands.

Das Unternehmen liegt in einer wirtschaftsstarken und aufstrebenden Region.

Betriebswirtschaftliche Grunddaten: Umsatzentwicklung, Anzahl der Mitarbeiter und Betriebsergebnis (ca-Werte!)

Umsatz: 1 bis 4 Mio Euro mit best?ndig steigender Tendenz.

Ertragslage: 100 T? bis 400 T?. W?hrend der Finanzkrise hat das Unternehmen magere Ergebnisse, aber immerhin noch positive Ergebnisse erzielt. Aktuell wird ein Ertrag von ? b e r 400 T? erwartet.

In 2011 wurde ein Ertrag von rd. 400 T? erzielt. Die Planung geht davon aus, dass in den Folgejahren weitere betr?chtliche Umsatz- u. Ertragssteigerungen anvisiert werden.

Mitarbeiter: ausschl. Fachkr?fte ca. 40 bis 60 MA.

St?rken- / S chw?chenprofil

S t ? r k e n des Unternehmens:

1. Fundiertes Know-how

2. Qualifizierter Leistungen

3. Auch innerhalb der Finanzkrise

wurden gute Ergebnisse erzielt.

4. Volle Probleml?sung f?r den Kunden

5. Qualifizierte MA, darunter ?berwiegend

Fachkr?fte und Ing.

MA werden durch ?bertarifliche Bezahlung motiviert.

6. Betriebsstandort in einer wirtschaftsstarken Region Norddeutschlands.

7. Anspruchsvoller und breiter Kundenkreis

8. Absolute Termin- u. Qualit?tstreue

9. Sehr guter Ruf der Firma

10. Best?ndig gute Ertrags- u. Auftragslage

S c h w ? c h e n des Unternehmens:

1. Managementbelastung hoch

2. Ungel?ste Altersnachfolge

3. Engpass sind qualifizierte Fachkr?fte

4. Krankheit des Betriebsinhabers

Mitarbeiter, Kundenstruktur/ Akquise:

? Im Unternehmen sind ca. 2 festangestellte (interne) Mitarbeiter besch?ftigt; 1 MA ist als freiberuflicher MA auf Provisionsbasis gesch?ftigt.

? Der MA-Kreis z?hlt 40 bis 60 MA; fast ausschlie?lich langj?hrige Facharbeiter, darunter auch einige Ing.

? Aktuell sucht das Unternehmen Mitarbeiter.

? Zur Motivation der Mitarbeiter, werden diese ?bertariflich bezahlt und haben auch Anspruch auf eine betriebliche Altersversorgung.

K u n d e n s t r u k t u r / Akquise:

? Kundenstruktur: Baustellen im petrochemischen Bereich, Rohrleitungsbau, Raffinerien, Werkstatt, Kraftwerke, Produktion, Energie, Metall- u. Maschinenbau, Automotive, Kunststoffe.

? Zum Kundenkreis geh?ren (fast ausschlie?lich) renommierte AG, darunter auch Tochterunternehmen des Bundes und der L?nder Norddeutschland sowie Bundesbahn und Bundespost.

? Der Kundenkreis konzentriert sich damit auf renommierte und gr??ere Unternehmen in einem breiten regionalen Umfeld.

? Nach Verk?uferangaben erzielen die f?nf gr??ten A-Kunden einen Umsatz von rd. 40 %. Eine Abh?ngigkeit von Kunden und Branchen besteht nicht.

? Die Akquisition erfolgt durch den derzeitigen Gesch?ftsf?hrer sowie einem MA, der im Au?endienst erfolgsabh?ngig bezahlt wird. Nach Verk?uferangaben hat man weitere interessante Projekte abgeschlossen. Die Vertr?ge haben eine Laufzeit von bis 2 Jahren.

Betriebs- u. Gesch?ftsausstattung/ Immobilie/ Bankverbindlichkeiten:

? Der Standort des Unternehmens ist verkehrsm??ig g?nstig. Es bestehen eine angemessene Betriebs- und Gesch?ftsausstattung, Die Gesch?ftsr?ume sind g?nstig angemietet. Der Mietvertrag kann weitergef?hrt werden.

? Es bestehen Forderungen und Bankguthaben, die vom K?ufer ?bernommen werden, welche auch die ausgezeichnete Ertragslage der Vergangenheit unter Beweis stellen.

I m m o b i l i e :

? Die betrieblich genutzte Immobilie steht im Eigentum des Verk?ufers und ist nicht Gegenstand des Verkaufs. Der Mietvertrag ist g?nstig und kann weitergef?hrt werden.

Der ideale ?bernehmer & Verk?uferunterst?tzung:

? Der ideale K?ufer hat fundierte Kenntnisse im Bereich der gesamten Palette des Personalleasings sowie auch verk?uferische und kaufm?nnische F?higkeiten. Weil anspruchsvolle Leistungen erbracht werden, w?re auch ein Ingenieur gut aufgehoben.

? Der K?ufer sollte ?ber ein Eigenkapital von ? b e r 400 T? (je nach Finanzierungsmodell und ?bernahmemodalit?ten) verf?gen

Verkaufsgrund und Einarbeitung:

? Verkauf krankheits- u. altershalber. Denkbar ist, dass der Verk?ufer eine Minderheitsbeteiligung von 25,1 % beh?lt. Der Verk?ufer will damit auch seine Seriosit?t unter Beweis stellen!

? Ein gleitender ?bergang und eine mittelfristige Einarbeitung wird zugesichert.

Verkaufspreisvorstellungen des Verk?ufers (VHB):

? Verkaufspreis im Rahmen eines Share-Deals von 100 % dh. einschl. Bankguthaben, Forderungen und Verbindlichkeiten /Bankverbindlichkeiten 1,4 Mio ? (VHB)

? Der Verk?ufer ist bez?glich der Verkaufspreisvorstellungen und ?modalit?ten sehr flexibel und w?re auch bereit, einen Teil des Kaufpreises von den zuk?nftigen Ertr?gen abh?ngig zu machen (sog. Earn-Out-Regelung) oder auch mit einer Minderheitsbeteiligung im Unternehmen zu verbleiben.

? Weitere vertrauliche Informationen werden im pers?nlichen Gespr?ch erl?utert.

Kennwort: Buby

F?r die Vermittlung beanspruchen wir eine erfolgsabh?ngige Vermittlungsprovision. *.*