Menu

Profilnummer 66780

Top-Unternehmen zu verkaufen

22/03/2015 Datum hinzugefügt

Standort

Baden-Württemberg

Allgemeine Information

Branche

Industrie

Art des Unternehmens

Elektro industrie

Rechtsperson

LTD.

Art der Transaktion

Anteile

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

> 50

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

Vertraulich

Preisvorstellung

> 5.000.000

Ergebnis vor Steuern

Loss - making


Andere

Wir v e r k a u f e n :

Blechverarbeitung, Spann-, Magnet- u. Automatisierungstechnik, Maschinenbau.

U n t e r n e h m e n s w e c k :

- Das Unternehmen hat ein breites Tätigkeitprofil, welches umfasst: Blechverarbeitung, Spann-, Magnet- u. Automatisierungstechnik, Maschinenbau. Das Unternehmen gilt in weiten Bereichen als Experte.

- Es ist ein leistungsfähiger Produzent von Maschinen und Automatisierungssystemen in hoher Qualität & Präzision

- Die Produktionserfahrung umfasst fast ein Jahrhundert und w e i t mehr als 50 Mitarbeiter.

- Die Firma bedient ihre Kundschaft mit lösungsorientierten Leistungen, Konzeptlösungen sowie Standardprodukte und Komponenten, die bei unterschiedlichen Anwendungen eingesetzt werden können.

- Dem Kaufinteressenten bietet sich ein interessantes Unternehmen mit kalkulierbarem Risiko.

- Schwerpunkte dabei sind die Automation. sowie individuelle Lösungen in der Montage- und Prozesstechnik.

- Zum Produktionsprogramm gehören weiter diverse Maschinen, Anlagen und Werkzeuge. Angebote an Baumaschinen sind im Aufbau und derzeitig von untergeordneter Bedeutung. Diesbezüglich hat das Unternehmen Patente aufgekauft und will den Baumaschinenbereich in den nächsten Jahren auch etwas forcieren.

- Breites Tätigkeitsspektrum von vor- & nachgelagerte Arbeiten: Das Unternehmen stellt sich sehr flexibel auf die Kundenwünsche ein. Das Unternehmen kann u.a. beschichten, drehen, fräsen, schleifen, entgraten, galvanisieren, pulverisieren und weitere Arbeiten übernehmen und fachgerecht ausführen.

- Personal: Das Unternehmen verfügt über ein qualifiziertes F & E Team, das auch internationale Anerkennung verdient.

I m m o b i l i e n : Das umfangreiche betriebliche Immobilienvermögen ist im Privatbesitz der Verkäuferfamilie und kann wahlweise übernommen oder angemietet werden.

Maschinenpark u. Ausstattung: Der Maschinenpark ist sehr breit und genügt höchsten Ansprüchen. Es sind die erforderlichen Dreh-, Fräs, Schleifmaschinen und Einrichtungen vorhanden.

Geschäftsausstattung: Die Geschäftsausstattung ist zweckentsprechen.

Die M i t a r b e i t e r sind hoch motiviert und entsprechend qualifiziert. Im Unternehmen ist ein Team qualifizierter Dipl.-Ing. vorhanden. Es handelt sich um einen der wenigen Großbetriebe, bei denen es keinen Betriebsrat gibt.

R e g i o n : Süddeutschland.

Betriebswirtschaftliche K u r z i n f o r m a t i o n e n :

Umsatz: ü b e r 10 Mio. €

Ertragslage: nicht befriedigend dh es werden Verluste mit weniger als 5 % des Umsatzes erzielt.

Liquidität/Verschuldung: die Liquidität des Unternehmens ist angespannt. Nach unserem Dafürhalten aber nicht beängstigend. Es gibt keinen Druck von Seitens der Banken. Lediglich die Familienangehörigen drängen auf eine Lösung außerhalb der Familie.

Schwachstellen/Ertragslage: Durch Managementfehlentscheidungen ist die Ertragslage aktuell nicht befriedigend. Das Management hat sich Fehlinvestitionen geleistet und in zu viele F & E-Bereiche investiert. Das Produktionsportfolio sollte ausgedünnt werden Wir sehen die Lösung für beherrschbar und stehen einer Wiedererstarkung positiv gegenüber. (Ohne Obligo). Der Kaufpreis ist nach unserem Dafürhalten käuferfreundlich. Der/die Verkäufer würde/n auch Ratenzahlung akzeptieren.

Stärken/Schwächen-Profil des Unternehmens:

S t ä r k e n des Unternehmens:

1. Breites und anspruchsvolles Dienstleistungs- u. Produktionsprogramm

2. Fundiertes Know-How

3. Gute maschinelle Ausstattung

4. Guter Ruf am Markt

5. Anerkannter Problemlöser

S c h w ä c h e n des Unternehmens:

1. Zu breites Produktionsprogramm

2. Nicht ausgelastete Kapazitäten

3. Nicht immer Konzentation auf das Wesentliche, kein Lean Management

4. Fehlerhafte Investitionen insbesondere im F & E-Bereich

5. Zu gezügelte Expansion

6. Angespannte Ertrags- u. Liquditätslage

7. Zwist innerhalb der Eigentümerfamilie

8. Ungelöste Unternehmensnachfolge

K u n d e n: Die Kunden rekrutieren sich aus diversen Branchen und Regionen. Eine Abhängigkeit von Kunden ist - nach Verkäuferangaben - nicht gegeben. Hauptkundengruppen sind: Automotive, Maschinenbau, Antriebstechnik, Elektronik einschl. Elektrotechnik, Unterhaltungs- u. Sensortechnik, Kunststoffe, Heizung & Klimatechnik, Umweltschutz.

Absatz & internationaler H a n d e l: Viele Produkte können über einen hauseigenen Versandhandel und Online-Beratung verkauft werden. Die Hotline ist in der Lage den Kunden umfangreiche Hilfe zu generieren. Die Produktauslieferung erfolgt über zentrale Warenlager.

Weitere Informationen: Wir bitten um Verständnis, dass wir im Hinblick auf die Vertraulichkeiten und den Kundenschutz nähere Angaben erst machen können, wenn uns der Käufer eine Verschwiegenheits- u. Provisionsvereinbarung überlassen hat.

Wenn uns dies vorliegt, erhalten Sie selbstverständlich weitere Informationen.

V e r k a u f s p r e i s v o r s t e l l u n g e n des Verkäufers (VHB):

Der/die Verkäufer hat bisher moderate Verkaufpreisvorstellungen geäußert und wäre mit einer Ratenzahlung im Zeitablauf einverstanden. Dem Verkäufer liegt daran, dass sein Lebenswerk gesichert ist. Aus diesem Grund ist er zu Zugeständnissen bereit. Die Verkaufspreisvorstellungen dürften sich auf i mindestens 5 Mio. € belaufen (unverbindliche eigene Schätzung).

A n f o r d e r u n g e n an den Käufer:

Das Unternehmen ist insbesondere wegen der Umsatz- /Betriebsgröße ausschließlich für einen bereits bestehenden Mitwettbewerber oder auch für eine Beteiligungs-Sanierungsgesellschaft geeignet. Es werden vom Kaufinteressenten hohe und breite Branchenerfahrung und Fachkompetenzen gefordert.

Managementfähigkeiten und Fremdsprachenkenntnisse sind unabdingbar.

E r f o r d e r l i c h es Eigenkapital des Erwerbers:

Ein Kaufinteressent/Mitwettbewerber sollte über ein Eigenkapital von m e h r als 1 Mio. € - je nach Finanzierungsmodell - verfügen. Damit Sanierungsmaßnahmen mit Erfolg durchgeführt werden können, sollte der Käufer über ausreichende Liquiditätsreserven verfügen.

Das Eigenkapital ist unbedingt erforderlich, da die Liquiditätssituation im Unternehmen angespannt ist und aus dem Betriebsvermögen keine banküblichen Sicherheiten erwachsen.

KO-Faktor: Das Unternehmen ist nicht für eine Privatperson oder einen qualifizierten Existenzgründer geeignet.

Aus Gründen des Datenschutzes und der Vertraulichkeit sind die Daten teilweise bewusst verfälscht wurden.