Menu

Profilnummer 66893

Wellnesshotel-Beteiligung am Plattensee

08/01/2008 Datum hinzugefügt

Standort

Europe

Allgemeine Information

Branche

Freizeit

Art des Unternehmens

Hotels

Rechtsperson

LTD.

Art der Transaktion

Bestimmt werden

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

10 - 25

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

Vertraulich

Preisvorstellung

> 5.000.000

Ergebnis vor Steuern

Vertraulich


Andere

Standort, Lage:

Das Hotel ist in Alsóörs, 120 km südwestlich von Budapest, am nördlichem Ufer vom Plattensee gelegen.

Die Nordseite des Plattensees ist landschaftlich sehr schön und abwechslungsreich: Hügel mit kleinen Dörfern, Weinberge mit bunten Weinkellern. Der bekannte Kurort Balatonfüred ist 18 km, die Halbinsel Tihany 25 km entfernt.

Alsoörs ist ein kleiner Ort mit langer Tradition: die ersten schriftlichen Aufzeichnungen stammen von 1200. Das Dorf ist schön mit vielen alten Häusern und gepflegten Garten. Alsoörs hat ca. 1.500 Einwohnern.

Verkehrsanbindung:

Alsoörs verfügt über gute Verkehrsanbindungen: von Budapest (Autobahn und Landstraße) ist man ca. 1 Stunde unterwegs. Aus den Universitätsstädten Székesfehérvár (60 km), Veszprém (18 km) ist Alsóörs noch schneller zu erreichen.

Alsóörs liegt an der Bahnlinie Budapest-Plattensee, Plattensee - Györ.

Eine alter Flughafen, 20 km von Alsóörs entfernt, wird jetzt umgebaut. Hier werden dann auch größere Passagiermaschinen landen können.

Das Hotel heute:

Die Anlage ist 6.728 m² groß und liegt 100 Meter vom Strand entfernt auf einem Hügel. So ist das Panorama auf den Plattensee wunderschön. Die Anlage hat einen schön angelegten gepflegten Park mit viel Bäumen und Blumen und verfügt über einen Parkplatz für 50 Pkws.

Das heutige Hotel wurde in 1970-74 als staatliche Ferienanlage gebaut und besteht aus 3 Gebäuden. In den letzten 30 Jahren wurde mehrmals renoviert und erweitert u.a. mit Schwimmbad, Sauna, Tennisanlage, Konferenzräume. Der Hotelstandard entspricht zur Zeit einem drei Sterne Hotel.

Der jetzige Inhaber und Geschäftsführer führt das Hotel seit 2000.

Das Hotel verfügt über 2, 3, und 4-Bettzimmer mit Bad und 5 Appartements, insgesamt 39 Zimmer für 127 Gäste. Zwei Konferenzräume für 130 bzw. 60 Personen, ein kleines Restaurant im Jagdhausstil, ein weiteres Restaurant für 130 Personen, eine Bar gehören ebenso zum Hotel.

Das Hotel ist gut ausgelastet: im Sommer sind die meisten Gäste ungarische Familien, die in die letzten zwei bis drei Jahren, seitdem die Wasserqualität im See sehr gut ist und die Bade- Sport- und Freizeitangebote vielseitiger geworden sind, wieder gerne Urlaub und verlängerte Wochenenden am Plattensee verbringen.

Um Weihnachten, Silvester, Ostern, Fasching, Pfingsten bietet das Hotel vielfältige bunte Programme, die unter den Stammgästen sehr beliebt sind.

Unter Sportvereinen ist das Hotel ebenfalls beliebt: Mitglieder verschiedener Sportclubs, Nationalauswahlen verschiedener Sportarten haben das Hotel schon als Trainingslager benutzt.

Während der Nebensaison bietet das Hotel für ungarische Firmen, Vereinen gute Gesamtpakete an, Kurse, Seminare und weitere mehrtägige Veranstaltungen zu organisieren.

Das umgebaute Hotel : Alsoörs Medical Wellness Hotel

Die detaillierten Pläne das jetzigen drei Sterne Hotel als vier Sterne Medical – Wellness Zentrum um zu bauen liegen vor. Die neue Anlage soll weiterhin Erholung bieten, aber Sport und gesundes Leben werden im Gesamtkonzept im Mittelpunkt stehen.

Die Kapazität des Hotels wird auch erweitert: die 85 Zimmer sind nach internationalem Standard geplant. Das Hotel wird behindertengerecht ausgerichtet, des weiteren sind 10 - 15 Zimmern als Allergikerzimmer geplant. Ein separater, aber nicht getrennter Bereich ist für Gäste geplant, die nach Unfällen und Krankenhausaufenthalt die letzten Integrationsschritte unter Aufsicht von Ärzten, Therapeuten machen möchten, bevor sie in das Berufs- oder Sportleben zurückkehren können.

Das Restaurant wird erweitert für große Veranstaltungen von bis 300 Gästen. Für kleinere Gesellschaften, für private Feiern ist ein kleinerer Raum für bis zu 50 Gäste geplant. Neben den zwei Restaurants wird eine Bar und ein Bierlokal eingerichtet.

Allen Gästen stehen Schwimmbad, Sauna, Massage und Trainingsräume mit Geräten zur Verfügung.

Termine bei Ärzten, Zahnarzt, Massage sind für alle Gäste buchbar.

Erweiterte Zielgruppe:

Nach dem Umbau wird diese moderne Anlage mit professionellem Fachpersonal die folgenden Funktionen haben:

- Wellness Zentrum für private Gäste, Familien

- Rehabilitationszentrum für Patienten nach Unfällen, Sportunfällen

- Vorbereitungslager für Profisportler vornationalen und internationalen Wettbewerben

- Kongresszentrum

Marktsituation:

Die sorgfältig durchgeführte Marktanalyse zeigt, dass das geplante Medical Wellness Hotel sehr viel Potential hat:

In Ungarn gibt es noch zu wenige Hotels in der vier Sterne Kategorie, die so viele Sportmöglichkeiten unter fachlicher Aufsicht anbieten. Die Nachfrage nach diesen Möglichkeiten wächst aber stetig sowohl als Urlaubziel als auch für ein verlängertes Wochenende während des ganzen Jahres.

Die Möglichkeit nach einem Unfall und Krankenhausaufenthalt die letzte Aufbauphase vor dem Zurückkehren ins Berufsleben unter ärztlicher Aufsicht, bietet in Ungarn noch keine andere Institution an. Als Vertragspartner kommen Privatkrankenhäuser, Krankenkassen in Frage. Einige haben schon in der Vorbereitungsphase Vorverträge abgeschlossen bzw. wollen bestimmte Zimmeranzahlen für ihre Patienten über einen langen Zeitraum fest reservieren.

Die jetzige Hotelleitung hat hervorragende Kontakte zum ungarischen Sportverband. Der Sportverband hat 260.000 aktive Mitglieder. Dadurch, dass in Ungarn die professionellen Vorbereitungsmöglichkeiten für viele Sportarten nur wenige Anlagen anbieten, möchte der Sportverband mit einem Rahmenvertrag einen Teil der Gesamtkapazität langfristig für ihre Sportler reservieren.

Während der Nebensaison ist das Hotel schon jetzt als Kongresshotel beliebt. Man geht davon aus, dass die Nachfrage nach einer noch anspruchsvolleren, schön gelegenen Anlage in einer Gegend, die sehr viele Ausflugsmöglichkeiten bietet, weiterhin steigt.

Mit professionellem Marketing hat man sehr gute Möglichkeiten ausländische Firmen auch davon zu überzeugen.

Der Plattensee ist sehr beliebt unter österreichischen, deutschen und niederländischen Touristen. Die gesunde, sportreiche Freizeit ist in diesen Ländern auch gefragt. So kann man mit den geplanten vielseitigen Angeboten, mit gutem Services, guter ungarischer Küche, interessanter Programmangebote (z.B. Tagesausflüge nach Budapest, zu Puszta) viele ausländische Gäste nach Alsöörs holen.

Erweiterungsmöglichkeiten:

Alsoörs hat sich in den letzten 20 Jahren sehr gut entwickelt, so verfügt es u.a. über eine moderne Sportanlage. Der Bau eines Golfplatzes und eines Reiterhofes mit Fertigstellungstermin 2011 ist geplant.

Der Bürgermeister hat großes Interesse mit der Hotelleitung zusammen zu arbeiten: das Hotel sichert viele Arbeitsplätze und die hohe Buchungsrate in den bestehenden und geplanten kommunalen Sportanlagen sichern regelmäßige Einnahmen.

Projektführung:

Der jetzige Inhaber und Geschäftsführer ist bereit das Umbauprojekt als Manager durch zu führen. Er hat hervorragende Kontakte zum Bürgermeister, zu Bau- und Handwerksbetrieben in der Umgebung.

Er steht nach Fertigstellung des Hotels - bei Bedarf - dem Investor als Berater zur Seite. Er hat schon eine ausgewählte Mannschaft zur Hotelführung und ein externes Unternehmen mit sehr guten Referenzen für den Medical- und Wellnessbereich.

Finanzierung:

Die Finanzierung durch einen Hypothekenkredit der CIB Bank (italienischen Bank) ist gesichert. Die Rückführung des Kredits beginnt erst 2 Jahre nach Fertigstellung des Projektes.

Kaufpreis:

Das Hotel und das ausgearbeitete Projekt mit Genehmigungen hat zur Zeit einen Gesamtwert von

EUR 5,4 Mio.

Geplanter Baubeginn : Mai 2008

Geplante Eröffnung: Ostern 2009

Alle notwendigen Genehmigungen (26 an der Zahl) – einschließlich des Beraterrates des „Plattensee Entwicklungskomitee“ liegen vor.

Der detaillierte technische Umbauplan muss noch genehmigt werden.

Phase II des Umbaus – ein weiteres Projekt ist als Beteiligungsmöglichkeit geplant

Nach der Fertigstellung des Hotelumbaus oder auch schon parallel dazu ist zwischen dem Hotel und dem See, auf dem heutigen Campingplatz, der Bau eines Bungalowparks mit Bowlingzentrum und Restaurant geplant. Das Hotel und das Bowlingzentrum werden mit einer Brücke verbunden.

Die Genehmigungen seitens der Kommune für Brückenbau und die Vermietung des Geländes für

99 Jahre liegen vor.

Die Gesamtinvestition für Phase II beträgt ca. EUR 6,0 Mio.