Menu

Profilnummer 66774

leistungsfähige Galvanik gesucht

15/01/2015 Datum hinzugefügt

Standort

Deutschland

Allgemeine Information

Branche

Industrie

Art des Unternehmens

Metallindustrie

Rechtsperson

LTD.

Art der Transaktion

Anteile

Lebensphase Unternehmen

Etabliert ab 5 Jahre

Mitarbeiter in FTE

10 - 25

Art des Käufers

  • MBI-Kandidat
  • Strategische Akquisition


Finanzinformation

Umsatz letztes Geschäftsjahr

Vertraulich

Preisvorstellung

V.H.B.

Ergebnis vor Steuern

Vertraulich


Andere

Wir s u c h e n eine leistungsfähige Galvanik zu k a u f e n :

Der Kaufinteressent bringt industrielle Aufträge, die abzuarbeiten sind. Dabei wir auf Zuverlässigkeit, Qualität und Termintreue großen Wert gelegt.

W i c h t i g wäre, dass das Unternehmen

- Passivieren von nichtrostenden Stählen für die Luftfahrtindustrie nach DIN-Norm

kann. Das wäre ein KO-Faktor!

Vorteilhaft wäre, wenn in der Galvanik eine qualifizierte Führungsebene vorhanden wäre, die das operative Geschäft fortführen kann.

Mit Kreativität und innovativer Fertigungstechnologie sollten diverse Beschichtungsprobleme gelöst werden können.

Wichtig – und Ko-Faktor wäre, dass der Betriebe folgende Aufträge übernehmen kann

1. Passivieren von nichtrostenden Stählen für die Luftfahrtindustrie

2. Rissprüfen

3. Chromatieren

Der Kaufinteressent ist bezüglich der Anforderungen an den galv. Betrieb flexibel. Können nicht alle Kriterien erfüllt werden, so kann flexibel gesprochen werden.

Der K a u f i n t e r e s s e n t ist ein Betrieb der Metallverarbeitung aus der Region Baden-Württemberg, der laufend Aufträge in der Metallveredelung und Beschichtungstechnologie zu vergeben hat.

R e g i o n : Das Zielunternehmen sollte bevorzugt in der Region Süddeutschland, Schweiz oder Österreich liegen.

Ü b e r n a h m e / Beteiligung: Angedacht ist eine Gesamtübernahme. Eine M e h r h e i t s b e t e i l i g u n g wäre denkbar.

K a u f p r e i s : Der Kaufpreis sollte sich nach den üblichen Kriterien dh insbesondere Ertrag und Firmensubstanz richten.

Der Verkäufer sollte für einen gleitenden Übergang sorgen.